ZauberSalon Hannover am 10.12.2019:

Glühwein und Hustensaft

                                                                                                                                                                         




Selten gab es so viele Krankheitsausfälle im Team des ZauberSalons, wie in diesem Jahr: Grippe, Knie kaputt, Rücken etc. … und auch die Show selbst wurde mehrfach wegen Künstlerausfällen umgeplant. Trotzdem gab es zum Abschluss des Jahres noch eine bunte Mix-Show im ZauberSalon des Béi Chéz Heinz zu sehen.

In der Close-Up Ecke zeigte Philip (Philip) auf magische Weise, wie man in der Vorweihnachtszeit stressfrei seine Weihnachtsgeschenke kaufen und verpacken kann. Dazu nutzte er eine tibetanische Entspannungsschraube, imaginäres Weihnachtspapier und bescherte einem Zuschauer eine Weihnachtswunschkarte.


Die Bühnenshow wurde glamourös von Yvette Chelou (Yvette Chelou) moderiert, samt weihnachtlichem Glitzerkleid. Als erstes begrüßte sie Cody Stone (Cody Stone) auf der Bühne, der sich der Gefahren moderner Verpackungsmaschinen stellte und anhand der Quantenphysik erklärte, warum sich vielleicht ab und zu mal ein Weihnachtsgeschenk in eine falsche Schachtel verirrt.

Carbono (Reinhard van Geest) demonstrierte, wie man zielsicher eine Pokerhand vorhersieht und beim Würfelspiel den Zufall dreifach zu seinen Gunsten manipuliert.

Bei einer Weihnachtsshow darf natürlich auch der bunte Teller mit Früchten, Nüssen und Süßkrams nicht fehlen. Das gepaart mit einem Ring als Geschenk und Heilig Abend kann kommen, oder? Dafür sorgte zum Abschluss Chris Calvin (Chris Calvin) auf der Bühne. Na ja, der Ring kam natürlich von einer Zuschauerin und verschwand auf mysteriöse Weise, bevor in einer Zitrone ein Ei erschien, in dem sich eine Walnuss befand, in der wiederum der Ring wieder auftauchte.

Das ZauberSalon-Team wünscht allen Helfern, Künstlern und Zuschauern frohe Feiertage und einen Guten Rutsch. Wir sehen uns im kommenden Jahr bei neuen Shows.